Grafiken

Arbeitsbereiche

Skulptur und Grafik stehen in meinem Schaffen gleichwertig nebeneinander. Vor allem  die etwa 1984 begonnene Folge von Feder- und Tuschezeichnungen ist in vielen Fällen immer wieder das Ausgangsmaterial für meine weiterführenden Arbeiten. In meinen frühen Drucken, besonders in den Radierungen, greife ich den gestischen Duktus dieser Blätter oft unmittelbar wieder auf. Die in ihrer grafische Wirkung eher zurüchhaltenden Prägedrucke, tastbare Reliefs auf Papier, sind eine Art Bindeglied zwischen anderen druckgrafischen Arbeiten und meinen frühen Metallreliefs. Aktuell setze ich die Technik des Prägens überwiegend in Verbindung mit Radierungen und Farbradierungen ein, die meine Druckgrafik der letzten Jahre dominieren. Eine repräsentative Auswahl dieser Arbeiten stelle ich in den Rubriken  Radierungen 1 (kleinere Blätter) und Radierungen 2 (größere Blätter) vor.In der Rubrik “Hochdrucke” finden Sie exemplarisch ältere Schablonendrucke, in denen ich inhaltlich und formal meine ersten baugebundnen Arbeiten vorbereitet habe. Auch von den geätzten Bildplatten, die ich im Jahre 2006 für die Bibliothek der Orientalistik der Universität Leipzig angefertigt habe, sind jeweils einige Blätter im Hochdruckverfahren abgezogen worden.Meine im Bildteil „Collagen vorgestellten Arbeiten sind Ergebnisse des gemeinsam mit dem Köllner Fotokünstler Herbert Döring- Spengler durchgeführten Projektes „Annäherung und Entfernung“.                                                                                                                                                                  - Hinweise auf meine aktuellen Ausstellungen finden Sie in der Rubrik “Aktuell  -

Schlagwörter:

Rainer Henze | Künstler | Grafiker | Kunst | art | Grafik | graphic | graphics | Druckgrafik | printings | Radierungen | etchings | Zeichnungen | drawings | art | Kunst verkaufen | kaufen Kunst